New Work ABC – Z wie Zutrauen

 

Zutrauen ist inhaltlich eng mit Empowerment und Wohlwollen verknüpft. Zutrauen ist die Überzeugung, dass der andere die Fähigkeiten und Kompetenzen hat und in der Lage ist, eine Aufgabe zu bewältigen. Zutrauen hängt stark mit Vertrauen zusammen. Dabei handelt es sich aber nicht um blindes Vertrauen. Vielmehr geht es im Sinne von Führung und Personalentwicklung darum, die Fähigkeiten und Kompetenzen des Anderen gut einschätzen zu können und ihn in seiner Weiterentwicklung fördern zu wollen. Dafür ist es wichtig, dass Führungskräfte eine gute Einschätzung haben, was das richtige Maß an Zutrauen ist, damit der/die Mitarbeiter*In sich entwickeln kann, ohne in den Panikmodus zu verfallen.

Victoria Beckers

Victoria Beckers

Victoria Beckers ist leidenschaftliche Impulsgeberin für Veränderungsprozesse und Transformation sowie Herzblutunternehmerin. Sie liebt die Arbeit mit und für Unternehmer und das Entwickeln von Klarheit, Struktur und Energie, damit sie mutig und kraftvoll in eine verantwortungsvolle Handlungsfähigkeit kommen können. Dabei bringt sie sowohl ihre kreative Intuition und ihr gutes Gespür als auch ihre unternehmerische Erfahrung, ihren klaren Fokus und ihr strukturiertes Denken in die Entwicklung neuer Lösungen ein.
News & Updates

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein

Erhalten Sie Benachrichtigungen über Neuigkeiten, Events und Termine.

Beliebte Artikel

Artikel Teilen

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Durch Coaching-Kompetenzen Führungskraft entfalten - Interview Friederike Heitz

Durch Coaching-Kompetenz Führungskraft entfalten

Interview mit Friederike Heitz zur akkreditierten Coaching Weiterbildung für Führungskräfte und Personaler*innen von Energie durch Entwicklung. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung