Die Führungskraft als Coach

Next Level Leadership für hybrides Führen

Die akkreditierte Weiterbildung für Menschen, die in Führungsrollen in Unternehmen tätig sind und deren Ziel es ist, Menschen in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen erfolgreich zu begleiten. 

Sie sollten unbedingt dabei sein, wenn Sie sich ein Upgrade Ihrer Führungskompetenz wünschen!

Denn nach der Weiterbildung werden Sie

  • sich selbst besser kennen. Sie haben ein gefestigtes Selbst-Bewusst-Sein, das nötig ist, um beruflichen (und privaten) Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können.
  • sich selbst in Ihrem Führungsverhalten reflektieren und schärfen können.
  • Ihre Mitarbeiter*innen und Ihr Team in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen erfolgreich begleiten können.
  • Ihre Mitarbeiter*innen und Ihr Team dabei unterstützen können, neue Perspektiven zu entdecken, sich weiterzuentwickeln und in ein Lösungsdenken und -handeln zu kommen.
  • zielführendes Konflikthandling beherrschen.
  • erfolgserprobte Methoden kennen, die Sie in allen Situationen den Überblick behalten lassen.
  • hilfreiche Tools an der Hand haben, um auch in VUCA-Zeiten erfolgreich zu führen.
  • die psychologischen Aspekte des zwischenmenschlichen Verhaltens besser verstehen, um stets adäquat agieren zu können

Und eines der wichtigsten Ergebnisse: Sie werden mit Freude und Leichtigkeit erfolgreich führen können.

Durch diese Weiterbildung stärken Sie gleichzeitig Ihre Stellung und schaffen sich ein zweites Standbein als zertifizierter systemischer Business-Coach.

Für erfolgreiche Führung ist es essenziell wichtig, eine gute Kenntnis von sich selbst zu haben.

Ihre Rolle als Führungskraft in „internen Coaching-Situationen“, birgt zusätzliche Herausforderungen für alle Beteiligten. Eine gute Vorbereitung darauf ist daher besonders wichtig. In den meisten Coaching-Ausbildungen findet das keine oder wenig Beachtung.

Wir beziehen deshalb

  • im ersten Ausbildungsteil den intensiven Blick auf Sie selbst als Führungskraft, auf Ihre Selbstreflexion und Ihre Reaktionen ein

    und berücksichtigen

  • im zweiten Ausbildungsteil die spezielle Beziehungssituation, wenn Mitarbeiter-Coachings nicht durch einen externen Coach, sondern durch Sie selbst, als Geschäftsführer*in, Führungskraft oder Personaler*in, also unternehmensintern, durchgeführt werden. Außerdem widmen wir uns den Grundlagen, Formen und Anwendungsfeldern des Coachings, hilfreichen Tools und Methoden sowie der Kommunikation und den Prozessen.

 

Unsere fundierte Weiterbildung wird Sie in genau diesen wichtigen Bereichen stärken und Ihre Führungskompetenz grundlegend und umfassend schärfen.

Ein Überblick

Die Weiterbildung

für Geschäftsführer*innen, Führungskräfte und Personaler*innen in ihrer internen Rolle als Coach

  • ausführliches Vorgespräch
  • Kick-Off Abend zum Kennenlernen der anderen Teilnehmer*innen und der Coaches
  • 12 zweitägige Module zwischen Oktober 2022 und Dezember 2023 (online per Zoom und, wenn möglich, auch 5 Module in Präsenz in Düsseldorf)
  • Begleitendes Mentor-Coaching und Praxisfall-Coaching
  • Personality Profiler – Ihre individuelle und professionelle Persönlichkeitsdiagnostik, basierend auf dem Standardmodell der modernen Persönlichkeitspsychologie, dem Big Five.
  • Kontinuierliche Reflexion in kleinen Peer-Groups und durch regelmäßige Reflexions-Impulse
  • Abschlussprüfung und Zertifizierung durch Energie durch Entwicklung. Die Ausbildung ist nach den Standards der International Coaching Association ICA akkreditiert. Eine gleichzeitige Zertifizierung durch die International Coaching Association ICA im Rahmen der Abschlussprüfung ist möglich. Die ICA stellt hierfür 650,- Euro Zertifizierungsgebühr zzgl. MwSt. in Rechnung.


Die Kosten der Ausbildung betragen 7.500,- Euro pro Teilnehmer*in zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.*
Die Tagespauschale für die Präsenzmodule beträgt jeweils 49,- Euro, zzgl. MwSt.

Die Anmeldung für den
A U S B I L D U N G S  – J A H R G A N G  2022/23
ist geöffnet!

Teil 1

Das bin ich

Im ersten Modul geht es um die grundsätzliche Frage, warum Sie als Führungskraft immer auch Coachingaufgaben erfüllen müssen und was Sie als zertifizierter Coach darüber hinaus leisten werden.

In diesem Modul werden Sie lernen, wie Glaubenssätze entstehen, welche verschiedene Arten es gibt, welchen Nutzen sie haben und wie man negative Glaubenssätze in positive ändern kann. Und das Interessanteste: Wir werden auch Ihre eigenen Glaubenssätze betrachten.

Achtsamkeit, sich selbst und auch dem Coachee gegenüber, ist ein wichtiger Baustein einer erfolgreichen Unterstützungsleistung. Es ist grundlegend für Ihre Funktion als Coach, dass Sie geerdet und in Ihrer Klarheit bleiben, besonders in emotional belasteten Coaching-Situationen, wie sie innerhalb von Unternehmen häufig auftreten. 

Sie lernen in diesem Modul auch, anhand von Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen, wie Sie in Ihre (Rollen-)Klarheit kommen und wie Sie sich SELBST BEWUSST werden. Sie werden erfahren, wie gut achtsame Kommunikation funktioniert.

Sie entwicklen Ihre kommunikativen Fähigkeiten weiter und schaffen so die Grundlage für wirksames Coaching, welches immer auf den tragenden Säulen von Respekt, Wertschätzung und Empathie aufgebaut sein sollte.

Teil 2

Meine Rolle als Coach

Sie lernen die Wesensmerkmale, Grundlagen und Arten des Coachings kennen sowie dessen Ziele und Anwendungsfelder. Sie bekommen einen Überblick über verschiedenen Coaching-Formen und lernen Ihre Rolle gegenüber Ihres Coachees kennen.

Kommunikation ist die Grundlage allen Verständnisses und der Nährboden eines erfolgreichen Coachings. Wie funktioniert lösungs- und zukunftsorientiertes Coaching? Wir betrachten und üben kommunikative Grundfertigkeiten, Interaktions- und Gesprächsführungstechniken, inklusive des Telefon- und Videocoachings.

In diesem Modul lernen Sie u.a. die psychologischen Aspekte des Coaching-Prozesses und den gesunden und lösungsorientierten Umgang mit starken Emotionen kennen.

Wie Sie im Coaching-Prozess den Überblick und die Meta-Perspektive bewahren, um Ihren Coachee souverän durch seinen Entwicklungsprozess zu führen. Wir betrachten außerdem, wie Sie den Umgang mit Emotionen, Ängsten und Widerständen empathisch, aber souverän meistern können. In diesem Modul werden wir auch noch einmal auf die verschiedenen Coaching-Rollen (Geschäftsführer*in als Coach, Führungskraft als Coach, Personaler*in als Coach) ausführlicher eingehen.

Probleme ganzheitlich erfassen, Analyse von Ursache und Wirkung, lösungsorientierte Handlungs- Optionen entwickeln und bewerten – all das sind Themen dieses Moduls.

Sie lernen anhand der Grundlagen des systemischen Denkens, der systemischen Gesprächsführung und der Lösungs-Fokussierung, wie Sie Ihren Coachee im Rahmen seines Kontextes lösungsorientiert und ganzheitlich durch den Coaching-Prozess führen.

Ein wichtiger Aspekt Ihrer Arbeit ist wirkungsvolle Kommunikation. Darüber hinaus können Sie Ihren Coachee durch verschiedene Methoden und Tools bei der Entwicklung von Lösungsoptionen unterstützen. Sie lernen verschiedene Techniken und deren Einsatz im Einzel-, Gruppen oder Team- Coaching kennen, sodass Sie einen wirkungsvollen „Werkzeugkoffer“ haben werden, der Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützt und den Sie beständig erweitern können.

Dieses Modul steht ganz im Zeichen der Praxis. An konkreten Fallbeispielen üben Sie, das Gelernte anzuwenden und durch gemeinsame Reflexion Ihren eigenen Coaching-Stil zu finden und zu vertiefen. Des Weiteren werden wir das Thema Contracting ausführlich besprechen und alle Fragen rund um die Vertragsgestaltung im Coaching klären.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die komplette Weiterbildung „Die Führungskraft als Coach – Next Level Leadership für hybrides Führen“ durchlaufen und Sie können nun voller Zuversicht die Prüfung abschließen.

Geprüft wird sowohl in Form einer theoretischen als auch einer praktischen Prüfung mit Live-Coaching. Im Anschluss an das Live-Coaching findet ein Fachgespräch und eine Reflexion der Falldokumentation statt.

Die Weiterbildung ist nach den Standards der International Coaching Association ICA akkreditiert.

Sie haben die Möglichkeit, sich im Rahmen der Abschlussprüfung zusätzlich durch die International Coaching Association ICA zertifizieren zu lassen.

ergänzend

Weitere Elemente

Sie erleben einen Coaching-Prozess als Klient*in bei einem unser Mentor-Coaches Ihrer Wahl und bearbeiten im Rahmen dieses Prozesses Ihre eigenen persönlichen Themen und Anliegen. Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zur Selbsterfahrung zu geben und gleichzeitig an der eigenen Persönlichkeit und Wirksamkeit intensiv und individuell zu arbeiten.

Während der Coaching-Ausbildung führen Sie selbst einen Coaching-Prozess mit einem Klienten oder einer Klientin durch. Ebenso steht Ihr Mentor-Coach Ihnen für Fragen, zur Reflexion und Vorbereitungs-Unterstützung zur Verfügung. Auch die Peer-Group kann und soll zum kollegialen Austausch und zur Reflexion genutzt werden. Der Praxisfall wird reflektierend dokumentiert und zur Abschluss-Prüfung präsentiert.

Der Personality Profiler – anhand eines umfassenden und wissenschaftlich fundierten Tools, das auf dem Standardmodell der modernen Persönlichkeitspsychologie, dem Big Five, basiert, erstellen wir Ihr individuelles Persönlichkeits- und Führungsprofil.

Die Ausbildung ist nach den Standards der International Coaching Association ICA akkreditiert und wird durch das Energie durch Entwicklung Institut für Zukunftsfähigkeit intern zertifiziert.

Darüber hinaus haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich im Rahmen der Abschlussprüfung durch die International Coaching Association ICA zertifizieren zu lassen.

Voraussetzung für die Prüfung ist die aktive Teilnahme an allen Ausbildungsmodulen, die Durchführung und Dokumentation des Praxisfall-Coachings sowie die persönlichen Mentor-Coaching-Stunden.

Damit Sie schon innerhalb der Ausbildung mit der Praxis vertraut werden, werden die einzelnen Ausbildungs-Module selbst wie ein Gruppen-Coaching aufgebaut sein, das heisst:

  • es gibt am Anfang eines jeden Moduls eine Zielvereinbarung.
  • wenn Übungen gemacht werden, wird immer der Bezug zum Coaching-Prozess hergestellt.
  • die jeweilige Evaluation wird bezüglich der Zielvereinbarung betrachtet
  • etc.

In kleinen Peer-Groups arbeiten Sie zwischen den einzelnen Ausbildungsmodulen, angeleitet und inspiriert durch unsere Impulse, an Ihrer Coaching-Kompetenz weiter. Dabei wechseln sich Reflexionen und Übungen ab.

DER HINTERGRUND

Kann man das nicht einfach in ein, zwei Seminaren abhandeln? Braucht es dafür wirklich eine so umfangreiche Ausbildung?

Unsere klare Antwort aus Erfahrung lautet:

Ja, das braucht man unbedingt, wenn man den neuen Anforderungen souverän begegnen will.

Das Thema ist so umfangreich und so wertvoll für den Einzelnen wie auch für das Unternehmen, dass wir Ihnen umfassendes Wissen und wertvolle Tools an die Hand geben möchten. Sie werden es täglich anwenden können in Ihrer Rolle als Geschäftsführer*in, Führungskraft oder Personaler*in. Wir werden Sie vorbereiten auf anstehende Change-Prozesse, hybrides Arbeiten und die sich im Wandel befindenden Arbeitsstrukturen. Denn am erfolgreichsten sind Sie dann, wenn Sie aus sich selbst heraus kompetent und handlungsfähig sind.

Lernen Sie unser Ausbildungs-Team kennen! Jedes Modul wird durch jeweils zwei unserer erfahrenen Ausbilder*innen im Reißverschluss-Verfahren durchgeführt (ein*e Ausbilder*in ist immer auf zwei aufeinanderfolgenden Modulen dabei). Darüber hinaus werden wir in einzelnen Modulen weitere Gäste im Ausbildungs-Team begrüßen. Alle vier Ausbilder*innen stehen auch als Mentor-Coaches zur Verfügung.

Das Ausbildungs-Team besteht aus Victoria Beckers, Peter Schreuder, Petra Basler und Katharina Buchgeister.

In unserer kostenlosen Informations-Veranstaltung können Sie nicht nur unser gesamtes Ausbildungs-Team kennenlernen, sondern erfahren auch Detail-Informationen zum gesamten Ausbildungskonzept und den einzelnen Modulen. Darüber hinaus bleibt ausreichend Platz für Ihre Fragen. Die Informations-Veranstaltung findet in Form eines Zoom-Meetings statt.


Montag, 26. September 2022
 
von 18.00 bis 18.45 Uhr
 
 

Melden Sich kostenlos an. Wir freuen uns auf Sie!

Erhalten Sie kostenlos
unsere Info-Broschüre

Mit dem Download der Broschüre erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Werbezwecken genutzt werden (z.B. Newsletter, Infos zu Energie durch Entwicklung etc.). Dieses Einverständnis können Sie jederzeit per Mail (info@energie-durch-entwicklung.com) widerrufen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.