Anmeldung

Erhalten Sie Informationen zu den Inhalten und Terminen unserer Coaching Ausbildung für Geschäftsführer*innen, Führungskräfte und Personaler*innen. Melden Sie sich direkt an, um bei der nächsten Ausbildungsrunde dabei zu sein. 

Die nächste Ausbildung findet von April 2024 bis Mai 2025 statt und ist in zwei Teile gegliedert. Melden Sie sich direkt über das untenstehende Kontaktformular an. 

Termine & Inhalte

Der nächste Ausbildungsjahrgang findet von April 2024 bis Mai 2025 statt und ist in zwei Teile gegliedert. 

Es finden 12 Module an jeweils zwei Ausbildungstagen statt. Die Ausbildungstage sind immer Freitag und Samstag, von 09.00 bis ca. 17.00 Uhr.

Der Early Bird Preis beträgt 6.999,- Euro pro Teilnehmer*in zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und gilt für Anmeldungen bis zum 31.01.2024.*

Ab 01.02.2024 gilt dann der reguläre Preis der Ausbildung von 7.500,- Euro pro Teilnehmer*in zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

In den Ausbildungskosten sind folgende Leistungen enthalten:

  • Ausführliches persönliches Vorgespräch
  • Kick-Off Abend zum Kennenlernen der anderen Teilnehmer*innen und der Coaches
  • 12 jeweils zweitägige Module zwischen April 2024 und Mai 2025 à 16 Ausbildungsstunden
  • Begleitendes Mentor-Coaching (8-10 Stunden) bei einem unserer Coaches nach Wahl zur persönlichen Selbstreflexion
  • Begleitendes Praxisfall-Coaching, um eigene Erfahrungen als Coach zu sammeln
  • Personality Profiler – Ihre individuelle, professionelle Persönlichkeitsdiagnostik, basierend auf dem Standardmodell der modernen Persönlichkeitspsychologie, dem Big Five.
  • Kontinuierliche Reflexion in kleinen Peer-Groups und durch regelmäßige Reflexions-Impulse
  • Abschlussprüfung und Zertifizierung durch Energie durch Entwicklung (nach den Standards der International Coaching Association ICA akkreditiert), zusätzliche Zertifizierung durch die International Coaching Association ICA möglich.
  • Ausführliche Unterlagen zu jedem Modul sowie jeweils eine vollständige Dokumentation der einzelnen Module

*Die Tagespauschale für die fünf geplanten Präsenzmodule beträgt jeweils 59,- Euro zzgl. MwSt.

Teil 1

Das bin ich

Im ersten Modul geht es um die grundsätzliche Frage, warum Sie als Führungskraft immer auch Coachingaufgaben erfüllen müssen und was Sie als zertifizierter Coach darüber hinaus leisten werden.
In diesem Modul werden Sie lernen, wie Glaubenssätze entstehen, welche verschiedene Arten es gibt, welchen Nutzen sie haben und wie man negative Glaubenssätze in positive ändern kann. Und das Interessanteste: Wir werden auch Ihre eigenen Glaubenssätze betrachten.
Sie lernen in diesem Modul, wie Sie in Ihre (Rollen)Klarheit kommen, wie Sie sich selbst-bewusst werden und wie achtsame Kommunikation funktioniert. Es ist grundlegend für Ihre Funktion als Coach, dass Sie geerdet und in Ihrer Klarheit bleiben, besonders in emotional belasteten Coaching-Situationen, wie sie innerhalb von Unternehmen häufig auftreten. Das ist notwendig, damit Sie sich gesund abgrenzen und die Situation jederzeit richtig einschätzen können.
In diesem Modul entwickeln Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten weiter und schaffen so die Grundlage für wirksames Coaching, das immer auf den tragenden Säulen von Respekt, Wertschätzung und Empathie aufgebaut sein sollte.
Sie erleben einen Coaching-Prozess als Coachee bei einem unserer Mentor-Coaches Ihrer Wahl und bearbeiten im Rahmen dieses Prozesses Ihre eigenen persönlichen Themen und Anliegen. Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zur Selbsterfahrung zu geben und gleichzeitig an der eigenen Persönlichkeit und Wirksamkeit intensiv und individuell zu arbeiten.

Während der Coaching-Ausbildung führen Sie selbst einen Coaching-Prozess mit einem Klienten oder einer Klientin durch. Ebenso steht Ihr Mentor-Coach Ihnen für Fragen, zur Reflexion und Vorbereitungs-Unterstützung zur Verfügung. Auch die Peer-Group kann und soll zum kollegialen Austausch und zur Reflexion genutzt werden. Der Praxisfall wird reflektierend dokumentiert und zur Abschluss-Prüfung präsentiert.

Teil 2

Meine Rolle als Coach

Im 1. Modul des 2. Teils lernen Sie Wesensmerkmale, Grundlagen und Arten des Coachings kennen sowie dessen Ziele und Anwendungsfelder. Sie bekommen einen Überblick über verschiedene Coaching-Formen und lernen Ihre Rolle gegenüber Ihres Coachees kennen.
Kommunikation ist die Grundlage allen Verständnisses und der Nährboden eines erfolgreichen Coachings. Daher widmen wir diesem wichtigen Thema ein ganzes Ausbildungsmodul. Sie werden lernen, wie lösungs- und zukunftsorientiertes Coaching funktioniert und werden darüber hinaus kommunikative Grundfertigkeiten, Interaktions- und Gesprächsführungstechniken kennen und anwenden lernen. Dazu gehören auch die kommunikativen Anforderungen des Telefon- und Video- Coachings.

In diesem Modul lernen Sie u.a. die psychologischen Aspekte des Coaching-Prozesses und den gesunden und lösungsorientierten Umgang mit starken Emotionen kennen.

Wie Sie im Coaching-Prozess den Überblick und die Meta-Perspektive bewahren, um Ihren Coachee souverän durch seinen Entwicklungsprozess zu führen. Wir betrachten außerdem, wie Sie den Umgang mit Emotionen, Ängsten und Widerständen empathisch, aber souverän meistern können. In diesem Modul werden wir auch noch einmal auf die verschiedenen Coaching-Rollen (Geschäftsführer*in als Coach, Führungskraft als Coach, Personaler*in als Coach) ausführlicher eingehen.

Probleme ganzheitlich erfassen, Analyse von Ursache und Wirkung, lösungsorientierte Handlungs- Optionen entwickeln und bewerten – all das sind Themen dieses Moduls.

Sie lernen anhand der Grundlagen des systemischen Denkens, der systemischen Gesprächsführung und der Lösungs-Fokussierung, wie Sie Ihren Coachee im Rahmen seines Kontextes lösungsorientiert und ganzheitlich durch den Coaching-Prozess führen.

Sie lernen verschiedene Methoden und Tools und vor allem deren Einsatz im Einzel-, Gruppen oder Team-Coaching kennen, so dass Sie am Ende einen wirkungsvollen „Werkzeugkoffer“ bei sich haben.

Dieses Modul steht ganz im Zeichen der Praxis. An konkreten Fallbeispielen üben Sie, das Gelernte anzuwenden und durch gemeinsame Reflexion Ihren eigenen Coaching-Stil zu finden und zu vertiefen. Des Weiteren werden wir das Thema Contracting ausführlich besprechen und alle Fragen rund um die Vertragsgestaltung im Coaching klären.
Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die komplette Ausbildung „Ich als Führungskraft – ich als Coach“ durchlaufen und Sie können nun voller Zuversicht die Prüfung abschließen. Geprüft wird sowohl in Form einer theoretischen als auch einer praktischen Prüfung mit Live-Coaching. Im Anschluss an das Live-Coaching findet ein Fachgespräch und eine Reflexion der Falldokumentation statt. Die Ausbildung ist nach den Standards der International Coaching Association ICA akkreditiert. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich im Rahmen der Abschlussprüfung zusätzlich durch die International Coaching Association ICA zertifizieren zu lassen.

Zur anmeldung