Energie durch Entwicklung – Victoria Beckers, Hufeisen 13, D-41352 Korschenbroich, Stand 23.05.2018

 

1. Geltung

Alle Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die Energie durch Entwicklung mit seinen Kunden über die von ihr angebotenen Leistungen schließt. Sie gelten auch für alle zukünftigen Leistungen oder Angebote an den Kunden, selbst wenn sie nicht nochmals gesondert vereinbart werden.

Geschäftsbedingungen des Auftraggebers/Kunden oder Dritter finden keine Anwendung, auch wenn Energie durch Entwicklung ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht. Selbst wenn Energie durch Entwicklung auf ein Schreiben Bezug nimmt, das Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder eines Dritten enthält oder auf solche verweist, liegt darin kein Einverständnis mit der Geltung jener Geschäftsbedingungen.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Alle Angebote von Energie durch Entwicklung sind freibleibend und unverbindlich, sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich gekennzeichnet sind oder eine bestimmte Annahmefrist enthalten. Bestellungen oder Aufträge kann der Kunde innerhalb von 30 Tagen nach Zugang annehmen.

Allein maßgeblich für die Rechtsbeziehungen zwischen Energie durch Entwicklung und Auftraggeber ist das schriftlich unterzeichnete Angebot, einschließlich dieser Allgemeinen Lieferbedingungen. Dieses gibt alle Abreden zwischen den Vertragsparteien zum Vertragsgegenstand vollständig wieder. Mündliche Zusagen von Energie durch Entwicklung vor Abschluss dieses Vertrages sind rechtlich unverbindlich und mündliche Abreden der Vertragsparteien werden durch den schriftlichen Vertrag ersetzt, sofern sich nicht jeweils ausdrücklich aus ihnen ergibt, dass sie verbindlich fortgelten.

Ergänzungen und Abänderungen der getroffenen Vereinbarungen einschließlich dieser Allgemeinen Lieferbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mit Ausnahme von Geschäftsführern oder Prokuristen sind die Mitarbeiter des Verkäufers nicht berechtigt, hiervon abweichende mündliche Abreden zu treffen.

Zur Wahrung der Schriftform genügt die telekommunikative Übermittlung, insbesondere per E-Mail, sofern die Kopie der unterschriebenen Erklärung übermittelt wird.

3. Anpassungen

Ändern sich in der weiteren Zusammenarbeit die Anforderungen maßgeblich, klärt Energie durch Entwicklung gemeinsam mit dem Auftraggeber, wie der Leistungsumfang und die Kosten anzupassen sind. Diese Klärung erfolgt, bevor Energie durch Entwicklung anfällige Mehrleistungen erbringt und wird schriftlich festgehalten.

4. Vertraulichkeit

Energie durch Entwicklung ist verpflichtet, sämtliche vom Auftraggeber erhaltenen Informationen streng vertraulich zu behandeln und sie ausschließlich für die Durchführung des Auftrages zu verwenden.

5. Datenschutz

Energie durch Entwicklung sieht die ordnungsgemäße Verarbeitung personenbezogener Daten als sehr wichtig an und hat gemäß DSGVO die Datenschutzrichtlinie eingeführt, die unter http://www.energie-durch-entwicklung.com/datenschutzerklaerung/ eingesehen werden kann. Die in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zwischen den Parteien getroffenen Vereinbarungen sind in der Datenschutzvereinbarung, die auf  http://www.energie-durch-entwicklung.com/datenschutzerklaerung/ zu finden ist, festgelegt.

6. Stornierungsbedingungen

Vom Auftragnehmer bestätigte Termine können bis 22 Tage vorher kostenlos storniert oder verschoben werden. Zwischen 8 – 21 Tagen vorher fallen Stornokosten in Höhe von 70% an, ab 7 Tagen vor dem Termin werden 100% des vereinbarten Honorars berechnet.

7. Spesen

Zuzüglich zum vereinbarten Honorar berechnen wir Fahrt- und Aufenthaltsspesen (Fahrtkosten PKW 0,75 €/km; Taxi, ÖPNV und Parken nach Aufwand; Bahnfahrt 1. Klasse). Kosten für etwaig erforderliche Hotelübernachtungen werden in Rechnung gestellt. Reisezeiten werden nicht verrechnet.

8. Rechnungsstellung

Die Abrechnung erbrachter Leistungen erfolgt jeweils am Monatsende. Die kleinste Verrechnungseinheit für Workshops sind 2 Stunden (= 0,25 Tag). Coachings und Einzelgespräche werden je angefangenen 30 Minuten berechnet. Die Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug. Alle Honorare verstehen sich zzgl. Reisekosten und gesetzlicher Mehrwertsteuer.

9. Beendigung des Vertragsverhältnisses

Die Zusammenarbeit kann von beiden Seiten jederzeit nach einem klärenden Gespräch beendet werden.

 10. Referenz

Energie durch Entwicklung ist berechtigt, den Firmennamen und das Logo des Kunden in Referenzlisten anzuführen und diese im Internet oder in Printmedien zur sachlichen Information zu veröffentlichen. Der Kunde kann der Veröffentlichung widersprechen und zwar telefonisch (Telefon +49 (0)2161 93 72 820), per E-Mail (info@energie-durch-entwicklung.com) oder schriftlich (Energie durch Entwicklung, Hufeisen 13, 41352 Korschenbroich).

 11. Eigentums- und Urheberrecht an konzeptionellen Grundlagen

Konzeptionelle Grundlagen, die von Energie durch Entwicklung im Projekt eingebracht oder entwickelt werden, verbleiben als geistiges Eigentum im Besitz von Energie durch Entwicklung. Das bedeutet, dass sie vom Auftraggeber nicht außerhalb des Projekts genutzt, reproduziert oder an Dritte weitergegeben werden dürfen, es sei denn mit der ausdrücklichen Zustimmung von Energie durch Entwicklung. Konzeptionelle Grundlagen sind unter anderem: Angebote und Projektskizzen, Supportunterlagen (wie etwa Textbausteine, Best Practice-Beispiele, Leitfäden), Fragebögen und ihre Bestandteile (Inhalt, Aufbau, Layout), Auswertungsberichte (Aufbau, grafische Aufbereitung).

12. Haftung

Die Haftung von Energie durch Entwicklung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter oder falscher Lieferung, Vertragsverletzung, Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen und unerlaubter Handlung ist, soweit es dabei jeweils auf ein Verschulden ankommt, nach Maßgabe dieses § 11 eingeschränkt.

Wenn und soweit etwaige Fehler darauf beruhen, dass der Auftraggeber seine Mitwirkungsobliegenheiten nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig erfüllt hat, ist die Haftung von Energie durch Entwicklung ausgeschlossen.

Energie durch Entwicklung kann nur sachgerechtes Vorgehen bei den beauftragten Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen gewährleisten. Eine Haftung von Energie durch Entwicklung dafür, dass die, nach sachgerechtem methodischen Vorgehen, durchgeführten Leistungen vom Auftraggeber gewünschte bestimmte Ergebnisse erzielen, wird nicht übernommen.

Energie durch Entwicklung haftet nicht im Falle einfacher Fahrlässigkeit ihrer Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen, soweit es sich nicht um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt. Vertragswesentlich Beratungspflichten, die dem Kunden die vertragsgemäße Nutzung der Dienstleistung ermöglichen sollen oder den Schutz von Leib oder Leben von Personal des Auftraggebers oder den Schutz von dessen Eigentum vor erheblichen Schäden bezwecken.

Soweit Energie durch Entwicklung gemäß § 11 dem Grunde nach auf Schadensersatz haftet, ist diese Haftung auf Schäden begrenzt, die Energie durch Entwicklung bei Vertragsschluss als mögliche Folge einer Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder die er bei Anwendung verkehrsüblicher Sorgfalt hätte voraussehen müssen. Mittelbare Schäden und Folgeschäden, die Folge von Mängeln der Dienstleistung sind, sind außerdem nur ersatzfähig, soweit solche Schäden bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Liefergegenstands typischerweise zu erwarten sind.

Im Falle einer Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist die Ersatzpflicht von Energie durch Entwicklung für Sachschäden und daraus resultierende weitere Vermögensschäden auf einen Betrag in der Höhe von 500.000,- Euro je Schadensfall beschränkt, auch wenn es sich um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen von Energie durch Entwicklung.

Soweit Energie durch Entwicklung beratend tätig wird und diese Auskünfte oder Beratung nicht zu dem von ihm geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang gehören, geschieht dies unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Die Einschränkungen dieses § 11 gelten nicht für die Haftung von Energie durch Entwicklung wegen vorsätzlichen Verhaltens, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.